77 Artikel

  • Die Dschinn - Teil 2

    Nachdem der Prophet Muhammad  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken mit seiner Mission begonnen hatte, änderte sich das. Allâh ließ die Engel die untersten Ebenen der Himmel sorgfältig bewachen und der größte Teil der Dschinn wurde mit Meteoriten und Sternschnuppen verjagt. Allâh beschreibt.. Weiter

  • Die Dschinn - Teil 1

    Die Dschinn sind eine andere Spezies in der Schöpfung Allâhs, die mit den Menschen gemeinsam auf der Erde existiert. Allâh hat die Dschinn vor den Menschen und mit einer anderen Zusammensetzung der Elemente erschaffen. Allâh sagt: „Und Wir haben ja den Menschen aus trockenem Ton, aus fauligem schwarzen Schlamm erschaffen... Weiter

  • Grundlagen der Namen und Eigenschaften

    Die Methode der früheren Muslime Allah erbarme sich aller zeichnet sich gegenüber Anderen durch Leichtigkeit und Ordnung aus. Sie ist leicht zu verstehen und ihre Säulen sind geordnet. Dies ist nicht verwunderlich, da es eine Methode ist, die ihren Ursprung in den beiden Offenbarungen sieht. Es ist der Weg der Propheten und Wahrhaftigen... Weiter

  • Die Wunder der Propheten – Teil 2

    Die Wunder des Propheten Muhammad Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken Der ehrwürdige Quran: Die Polytheisten der Quraischiten berieten sich, wie sie Muhammad vom Aufruf der Menschen zum Islâm abhalten könnten, insbesondere weil sich die Haddsch-Saison näherte, in der der Gesandte die Menschen zum.. Weiter

  • Die Wunder der Propheten – Teil 1

    Allâh der Makellose unterstützte Seine Propheten mit Wundern. Dabei handelt es sich um außerordentliche Angelegenheiten, die oft dem entsprechen, wodurch sich das Volk eines Propheten auszeichnete. Das Volk Mose zeichnete sich etwa durch Zauberei aus. So ließ Allâh Moses seinen Stock hinwerfen, der sich durch Allâhs.. Weiter

  • Das Elend der Höllenbewohner

    Die Hölle hat verschiedene Stufen und Grade der Pein. In einigen Stufen sind die Qual und der Schrecken größer als in anderen. Die Leute, die dazu verurteilt wurden, in die Hölle zu gehen, werden, gemäß den Taten, die sie im Diesseits begangen haben, unterschiedlich schwer bestraft. Je schlimmer die Taten im Diesseits.. Weiter

  • Schirk in den Namen und Eigenschaften (Al-Asmâ wa As-Sifât)

    Polytheismus in den Namen und Eigenschaften Schirk in dieser Kategorie schließt zweierlei mit ein: zum einen die allgemeine Praxis der Polytheisten, Allâh die Attribute Seiner Schöpfung zuzuschreiben und zum anderen die Übertragung der Namen und Eigenschaften Allâhs auf Seine eigene Schöpfung. - Schirk durch Vermenschlic.. Weiter

  • Arten der Engel - Teil 2

    Die Engel, die den Geist abberufen Der Erhabene sagt: „Und Er ist es, der alle Macht über Seine anbetend Dienenden hat, und Er sendet zu euch Wächter, bis endlich, wenn der Tod an einen von euch herantritt, Unsere Boten seine Seele dahinnehmen; und sie vernachlässigen nichts.“ (Sûra 6, Vers 61) Der Hocherhabene.. Weiter

  • Arten der Engel - Teil 1

    Die Engelgliedern sich in Gruppen, von denen jede für bestimmte Aufgaben verantwortlich ist, die sie auf Grund einer Anordnung Allâhs des Erhabenen erfüllt. Der Hocherhabene sagt: „Sie kommen Ihm beim Sprechen nicht zuvor, und sie handeln nur Seinem Geheiß entsprechend.“ (Sûra 21, Vers 27) Nach ihren.. Weiter

  • Die Realität des Tauhîd (Monotheismus) und seine Kategorien – Teil 1

    Der Tauhîd ist der erste Rastplatz der sich zu Allâh Begebenden und der Rettungsweg im Diesseits und im Jenseits. Er ist ferner der Schlüssel des Aufrufs aller Gesandten Allâhs. Der Erhabene sagt: „Wir haben wahrhaftig zu jedem Volk einen Gesandten geschickt, mit der Botschaft: „Dient Allâh anbetend und haltet.. Weiter

  • Eigentlicher Sinn des anbetenden Dienens - Teil 2

    Einfluss der Ibâda auf die Schöpfung Die Ibâda hat einen großartigen Einfluss auf die Rechtschaffenheit des Einzelnen, der Gesellschaft und des ganze Universums. Eigentlich besteht der Einfluss der Ibâda auf das Universum und die ganze Menschheit darin, dass sie der Grund für Ordnung und Rechtschaffenheit des Universums.. Weiter

  • Eigentlicher Sinn des anbetenden Dienens - Teil 1

    Die Wichtigkeit des anbetenden Dienens geht davon aus, dass eben dieses der Zweck ist, für den Allâh die Geschöpfe erschaffen hat. Allâh sagt: „Und Ich habe die Dschinn und die Menschen nur erschaffen, damit sie Mir anbetend dienen.“ (Sûra 51:56) Damit dieser Zweck im Leben der Menschen verwirklicht werde,.. Weiter

  • Wird Allâh diejenigen bestrafen, die starben, bevor ein Prophet zu ihnen entsandt wurde?

    Bestraft Allâh einen Polytheisten, zu dem kein Gesandter geschickt wurde und dem keine göttliche Botschaft übermittelt wurde? Bestraft Allâh ein Kind nicht-muslimischer Eltern, das jung starb? Bestraft Allâh einen Geisteskranken, zu dem die Gesandten Allâhs gekommen sind, er aber geistig nicht in der Lage war religiöse.. Weiter

  • Die Realität des Tauhîd (Monotheismus) und seine Kategorien – Teil 2

    Anfechtung und Entgegnung darauf Wir möchten hier auf eine Anfechtung aufmerksam machen, die einige gegen diese Klassifizierung anführen, indem sie behaupten, dass dies eine neue Klassifizierung ist, die die frühen Muslime nicht kannten und dass es dafür keine Beweise aus dem Qurân oder der Sunna gebe. Diese Anfechtung.. Weiter

  • Tauhîd der Herrschaft und Göttlichkeit (Ar-Rubûbiyya)

    Diese Kategorie beruht auf dem Verständnis der grundlegenden Tatsache, dass Allâh alleine alles entstehen ließ und nichts zuvor existierte. Er erhält Seine Schöpfung aufrecht und stützt sie, ohne dafür irgendeine Hilfe zu benötigen. Er ist der alleinige Herrscher des Universums und seiner Bewohner, ohne dass.. Weiter