Wie man Allâhs besondere Barmherzigkeit erlangt

  • Veröffentlicht:15.01.2014
  • Kategorie:Allâh
  • Bewertung:
14835 3361

Die zwei Namen Allâhs des Hocherhabenen Ar-Rahmân und Ar-Rahîm kennzeichnen die gewaltige Barmherzigkeit deines Herrn. Diese beiden Namen Allâhs haben dieselbe Wurzel, die betont, dass Allâh wirklich DER BARMHERZIGSTE ist und dass es niemanden gibt, der barmherziger als Allâh der Hocherhabene ist.

 
Was genau ist der Unterschied zwischen den beiden Namen? Die Gelehrten sagen, dass Ar-Rahmân den Einen bezeichnet, der umfassende und große Barmherzigkeit besitzt und diese für Allâhs gesamte Schöpfung gilt, einschließlich der Islâm-Leugner. Der Name Ar-Rahîm hingegen ist Der Eine, Der umfassende und große Barmherzigkeit besitzt, diese jedoch denjenigen gegenüber zum Ausdruck bringt, die Er auswählt; dies ist Allâhs besondere Barmherzigkeit, einzig für die Gläubigen.
 
Wie kann man also die besondere Barmherzigkeit Ar-Rahîms erlangen? Lasst uns im Qurân und in der Sunna nachsehen!
 
Gehorsamkeit gegenüber Allâh und Seinem Gesandten:
 
„Und gehorcht Allâh und dem Gesandten, vielleicht wird euch ja Barmherzigkeit gewährt!" (Sûra 3:132).
 
Dem Qurân folgen:
 
„Und dies ist ein Buch, das Wir hinabgesandt haben, ein gesegnetes. So folgt ihm und seid demütig in Ehrfurcht gegenüber Allâh; vielleicht wird euch ja Barmherzigkeit gewährt!" (Sûra 6:155).
 
Demut in Ehrfurcht gegenüber und Bewusstsein für Allâh:
 
O ihr, die den Glauben verinnerlichen! Seid demütig in Ehrfurcht gegenüber Allâh und glaubt an Seinen Gesandten! So gibt Er euch ein Zweifaches von Seiner Barmherzigkeit und macht euch ein Licht, in dem ihr geht. Und Er vergibt euch. Und Allâh ist stets vergebend, allbarmherzig." (Sûra 57:28).
 
Ebenso sagt Allâh: „... Und Meine Barmherzigkeit umfasst alles. Ich werde sie also für diejenigen niederschreiben, die in Ehrfurcht gegenüber Allâh demütig sind " (Sûra 7:156).
 
Gute Werke für Allâh und gegenüber der Schöpfung verrichten:
 
„...Wahrhaftig! Die Barmherzigkeit Allâhs ist den Gutes Tuenden nahe." (Sûra 7:56).
 
Vier Gebetseinheiten vor dem Nachmittagsgebet verrichten:
 
Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Möge Allâh mit demjenigen barmherzig sein, der vier Gebetseinheiten vor dem Nachmittagsgebet verrichtet!" (Überliefert von At-Tirmidhî, Nr. 395, eingestuft als akzeptabel / Al-Albânî sah den Hadîth in „Sahîhu Al-Dschâmi Nr.3493 als akzeptabel an.)
 
Dem Qurân aufmerksam zuhören und schweigen:
 
„Und wenn der Qurân vorgetragen wird, so hört ihm zu und seid still! Vielleicht wird euch ja Barmherzigkeit gewährt!" (Sûra 7:204).
 
Barmherzig gegenüber der Schöpfung Allâhs sein:
 
Ein Hadîth der Überlieferungskette Ahmads besagt: „Zeige Barmherzigkeit, damit dir Barmherzigkeit gezeigt wird! Vergib und Allâh wird dir vergeben!"
 
Als der Sohn des Propheten möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken verschied und er zu weinen begann, sagte einer der Gefährten zu ihm: „Was ist das [bezugnehmend auf sein Weinen]?" Und er antwortete: „Das ist Barmherzigkeit, die Allâh in die Herzen jener Seiner anbetend Dienenden gelegt hat, die Er möchte. Und Allâh gewährt Seine Barmherzigkeit niemandem außer den Barmherzigen unter Seinen anbetend Dienenden." (Al-Buchârî).
 
Es gibt einen weiteren Hadîth, der in den Sunan Abû Dâwûds überliefert ist, der besagt: „Dem Barmherzigen wird vom Barmherzigsten Barmherzigkeit gewährt werden. Sei barmherzig mit denjenigen auf der Erde und Derjenige in den Himmeln wird barmherzig mit dir sein!"
 
Allâh der Hocherhabene sagt zudem im Qurân: „...Wünscht ihr nicht, dass Allâh euch vergibt? Und Allâh ist allverzeihend, allbarmherzig...." (Sûra 24:22).
 
Wenn du also Barmherzigkeit willst, dann zeige Barmherzigkeit gegenüber Anderen!
 
„Und die Männer, die den Glauben verinnerlichen, und die Frauen, die den Glauben verinnerlichen, sind einer von ihnen des Anderen vertrauter Freund. Sie gebieten das Rechte und verbieten das Verwerfliche und verrichten das rituelle Pflichtgebet und entrichten die Zakâ und gehorchen Allâh und Seinem Gesandten. Jene – Allâh wird sich ihrer erbarmen. Wahrhaftig, Allah ist allmächtig, allweise!" (Sûra 9:71).
 
Zwischen Brüdern schlichten:
 
„Die den Glauben verinnerlichen, sind ja nun nichts weiter als Brüder. So führt zwischen euren beiden Brüdern eine Verständigung herbei und fürchtet Allâh; vielleicht wird euch ja Barmherzigkeit gewährt!" (Sûra 49:10).
 
Nachsicht beim Handel:
 
Überliefert von Dschâbir ibn Abdullâh: Allâhs Gesandter möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Möge Allâh mit demjenigen barmherzig sein, der bei seinem Kauf, Verkauf und beim Zurückverlangen seines Geldes nachsichtig ist!" (Al-Buchârî).
 
Kennt jemand noch weitere Verse und Hadîthe, die darüber informieren, wie man Allâhs Barmherzigkeit erlangt?
 
Möge Allâh der Hocherhabene uns mit Seiner Barmherzigkeit überschütten! Amen!

Verwandte Artikel