Ibn Mâdscha

Wie wunderbar! Das Land der Perser, das ein Land war, in dem Feindschaft gegen den Islâm herrschte, brachte...

Weiter

Abdullâh ibn Al-Mubârak

Im Jahre 118 n. H. wurde Abdullâh ibn Al-Mubârak in der Stadt Marw geboren. Er wuchs fromm unter den...

Weiter

Das Gebet ist die Stütze der Religion - Teil 3

3. Fernbleiben vom Gemeinschaftsgebet Das Gebet im Islâm stellt eine weise soziale Erziehung und hochwertige...

Weiter

Artikel

Fatwâs

Bücher

Multimedia

Muslimische Gelehrte

Ibn Mâdscha

Wie wunderbar! Das Land der Perser, das ein Land war, in dem Feindschaft gegen den Islâm herrschte, brachte auf einmal viele Männer und Verteidiger des Islâms hervor. Aus diesem Land stammen... Weiter

Heuchlerische Frömmelei ist schwer zu erkennen

Ich bin eine junge Frau und praktiziere den Islâm. Der Lobpreis gebührt Allâh! Vor kurzer Zeit hielt ein Verwandter um meine Hand an. Der Lobpreis gebührt Allâh! Auch er praktiziert den Islâm weitestgehend. Zwischen uns entflammte – ohne dass ich es merkte – eine ungewöhnlich starke Liebe, die so stark ist, dass wir es nicht aushalten, voneinander.. Weiter

Ramadân

Haddsch & Umra

Erbrecht

Lesungen

Artikel

Fieber: Ein verborgener Segen

Das Fieber löscht Sünden und befreit den Körper von abgestorbenen Substanzen und Krankheitserregern. Es ist ein verborgener Segen. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Gläubige krank oder fieberig wird, ist es wie Metall, das auf Feuer gelegt wird. Das Schlechte vergeht... Weiter

Wissenschaft und Islâm – die Beziehung überdenken

Ein Artikel, der kürzlich im „Internationalen Magazin für Kardiologie“ mit dem Titel „Das Herz und das Herz-Kreislauf-System im Qurân und in Hadîthen“ erschien, untersucht das Konzept des Herzens im Islâm hinsichtlich Herzphysiologie und Herz-Kreislauf-Krankheiten im biomedizinischen Kontext und erörtert... Weiter

Behandlung von Durchfall

In den Büchern der Imâme Al-Buchârî und Muslim (Allah erbarme sich ihrer) ist überliefert, dass Abû Sa'îd Al-Chudrî (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Ein Mann kam zum Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) und sagte: ‚Mein Bruder klagt über... Weiter