44 Artikel

  • Hundepfeifenpolitik und anti-muslimische Rhetorik

    Hundepfeifenpolitik ist ein Begriff, der verwendet wird, wenn man von einer politischen Taktik spricht, bei der Rassismus durch die Verwendung bestimmter Codewörter kaschiert wird. Anstatt beispielsweise Präsident Barack Obama einen „Nigger“ zu nennen, haben sich bestimmte Elemente der Opposition angewöhnt, ihn „hochnäsig.. Weiter

  • Tabakwerbung wirkt anziehend auf Jugendliche

    Wenn es euch wie mir geht, dann habt ihr auch die Anti-Raucher-Werbespots im Fernsehen wahrgenommen, die auf Jugendliche und deren Eltern abzielen. Der Grund hierfür ist einfach: 90% der erwachsenen Raucher begannen in ihrer Jugend mit dem Rauchen und konnten es danach nicht mehr aufgeben. Nur sehr wenige Erwachsene beginnen mit dem Rauchen, da.. Weiter

  • Lächle und entbiete den Friedensgruß

    „As-Salâmu alaikum! (Der Friede sei mit euch)“ begann ich begeistert mit einer neuen Freundin am Telefon zu sprechen. „Wa alaikum … (Seufzen) … as-Salâm (teilnahmsloses Seufzen)“ war die Antwort. „Subhâna-llâh!“, dachte ich. Ich bin so begeistert, mit ihr zu sprechen, doch sie.. Weiter

  • Extremes Konsumverhalten – Die große Irreführung

    Habt ihr schon einmal bemerkt, wie sehr die Menschen das Einkaufen lieben? Wie das Einkaufen neuer Dinge heutzutage zu einem gängigen Hobby geworden ist? Dieses Phänomen kann mit einem einfachen Wort zusammengefasst werden: Überkonsum. Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat er die amerikanische Wirtschaft vollständig verschlungen... Weiter

  • Zum Wohl unserer Umma schweigen - Teil 1

    Wir träumen oft von einer vollkommen vereinten Umma. Da dies einem momentan ein wenig weithergeholt erscheint, können wir einige Schritte in Richtung Vereinigung der Umma unternehmen. Ein einziger einfacher Hadîth kann wesentlich zur Vereinigung der Umma beitragen, da er unsere Beziehungen vor Feindseligkeit bewahrt. Dies stärkt.. Weiter

  • Zum Wohl unserer Umma schweigen - Teil 2

    Denkt daran, dass das Schweigen – de facto das Beherrschen unseres Zorns, wenn wir provoziert werden – von Allâh geliebt wird. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wer seinen Zorn zu einem Zeitpunkt beherrscht, an dem er die Mittel hat, dementsprechend zu handeln, dessen Herz.. Weiter

  • Keine Sachkenntnis ist es wert, vergeudet zu werden!

    Im Kampf Salâhuddîns gegen die Kreuzritter war die Belagerung von Akka (Akkon) eine der schwierigsten Schlachten. Rund 3.000 von Salâhuddîns Soldaten, unter dem Kommando von Bahâuddîn Qaraqusch, wurden von den Kreuzrittern belagert. Zur Verteidigung umzingelte Salâhuddîn die Kreuzritter rund um die Stadt.. Weiter

  • Einheit der Muslime - Teil 2

    b) Wenn Menschen miteinander über eine Angelegenheit streiten, dann sollen sie alles vor Allâh und Seinen Gesandten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) (den Qurân und die Sunna) bringen. Und sie müssen dies tun, bevor sie nach einer anderen Lösung suchen, denn eine andere Lösung ist kein.. Weiter

  • Einheit der Muslime - Teil 1

    Diese schöne Religion, der Islâm, ist das Wertvollste in unserem Leben. Sie ist der Weg zu äußerster Zufriedenheit im Diesseits und im Jenseits. Deshalb informierte Allâh der Allerhöchste uns im Qurân und in der Sunna darüber, dass wir Feinde haben werden (uns selbst, den Satan und andere) und dass die einzige.. Weiter

  • Die Aufgabe der Moschee zurückrufen - Teil 2

    Die Moschee muss als Gemeindezentrum fungieren, wozu sie schon immer bestimmt war, gemäß dem Umfang der Bedürfnisse und Fähigkeiten der Menschen. Dem Zuständigkeitsbereich der Moschee und deren Nebengebäuden sollten so viele der zahlreichen religiösen, sozialen, erzieherischen und fürsorglichen Rollen und Funktionen.. Weiter

  • Die Aufgabe der Moschee zurückrufen - Teil 1

    Im Islâm sind Gläubige, das anbetende Dienen als Lebensweise und die Vorstellung, dass die Moschee ein Gemeindezentrum ist, untrennbar miteinander verbunden. Sie begründen einander und bedürfen einander, um richtig zu wirken und weiterzubestehen. Die Moschee ist so alt wie der Mensch auf Erden, da die Wahrheit (der Islâm).. Weiter

  • Fernsehen im islâmischen Heim

    Heute wollen wir – so Allâh will – über das Fernsehen sprechen, oder um es genauer zu sagen über Fernsehshows. Unsere Absicht ist nicht, das Fernsehen zu verdammen, sondern euch lediglich etwas zu geben, worüber ihr nachdenken könnt, wenn ihr euch nächstes Mal eure Lieblingsshow anseht. Hinsichtlich des.. Weiter

  • Der Islâm in der Schweiz

    Die Schweiz ist ein kleiner föderalistischer Staat. Die Republik wurde im Jahre 690 nach der Hidschra bzw. 1291 n. Chr. nach der Trennung von den Habsburgern ausgerufen. Trotz der kleinen Staatsfläche verfolgte die Schweiz eine neutrale Politik, was ihr den Respekt der Weltgemeinschaft einbrachte und Kriege vermeiden ließ. Sie wurde.. Weiter

  • Die muslimische Minderheit in der Republik Simbabwe

    Der offizielle Landesname: Republik Simbabwe. Die Hauptstadt: Harare. Lage: Ein Staat im südlichen Afrika, grenzt im Norden an Sambia, im Osten an Mosambik, im Westen an Botswana und im Süden an Südafrika. Einwohnerzahl: dreizehn Millionen (Stand 2006). Die ethnischen Gruppierungen: Die Shona machen 82%, die Ndebele 14%, andere.. Weiter

  • Die muslimische Minderheit in Liberia

    Der Staat Liberia entstand dank der Bemühungen der Gesellschaften und Bewegungen für die Befreiung der Sklaven, besonders die American Colonization Society, die in den USA Ende des neunzehnten Jahrhunderts entstand, als man an die Errichtung einer Heimat für die freigelassenen Sklaven in ihrer ursprünglichen Heimat Afrika dachte,.. Weiter