25 Artikel

  • Die grundlegenden Glaubensartikel im Islâm - Teil 5

    15. Der wahre Muslim glaubt, dass der Qurân das Wort Gottes ist, das Muhammad durch die Übermittlung des Engels Gabriels offenbart wurde. Der Qurân wurde von Gott nach und nach zu verschiedenen Anlässen offenbart, um bestimmte Fragen zu beantworten, bestimmte Probleme zu lösen, bestimmte Streitigkeiten beizulegen und der beste.. Weiter

  • Die grundlegenden Glaubensartikel im Islâm - Teil 4

    11. Der wahre Muslim glaubt, dass der Mensch sein Seelenheil durch die Führung Gottes erlangt. Dies bedeutet, dass der Mensch Glaube und Handeln sowie Überzeugung und Praxis kombinieren muss, um sein Seelenheil zu erlangen. Glaube ohne Handeln ist genauso unzureichend wie Handeln ohne Glauben. Anders ausgedrückt kann man erst dann Seelenheil.. Weiter

  • Die grundlegenden Glaubensartikel im Islâm - Teil 3

    7. Der wahre Muslim glaubt, dass Gottes Schöpfung sinnstiftend ist und dass das Leben einen edlen Zweck hat, der über die physischen Bedürfnisse und materiellen Tätigkeiten des Menschen hinausgeht. Der Lebenszweck ist die Anbetung Gottes. Dies bedeutet nicht, dass wir unser gesamtes Leben in ständiger Abschottung und uneingeschrä.. Weiter

  • Die grundlegenden Glaubensartikel im Islâm - Teil 2

    5. Der wahre Muslim glaubt an den Tag des Gerichts. Diese Welt wird eines Tages zu einem Ende kommen, und die Toten werden wiederauferstehen und sich ihrem letzten und gerechten Prozess stellen. Alles, was wir in dieser Welt tun, jede Absicht, die wir fassen, jede Bewegung, die wir machen, jeder Gedanke, den wir hegen, und jedes Wort, das wir aussprechen,.. Weiter

  • Die grundlegenden Glaubensartikel im Islâm - Teil 1

    Der wahre, gläubige Muslim glaubt an folgende wesentliche Glaubensartikel: 1. Er glaubt an Einen Gott, an den Allwaltenden und Ewigen, Unbegrenzten und Mächtigen, Barmherzigen und Allerbarmer, Schöpfer und Versorger. Um effektvoll zu sein, erfordert dieser Glaube vollständiges Vertrauen in und Hoffnung auf Gott, Ergebung in Seinen.. Weiter

  • Aufrichtigkeit - das Geheimnis des Segens in den Taten und deren Beständigkeit

    Aufrichtigkeit ist wichtig. Die Offenbarungstexte bestätigen es und die aktuellen Ereignisse bezeugen es. Sie ist bei jeder Tat, wie immer diese auch aussieht, von Bedeutung, damit deren Mühe nicht umsonst wird. Wie viele Taten erfüllen denn genau die Bedingungen ihres scheinbaren Erfolges, verblassen jedoch kurz darauf? Wie viel Mühe.. Weiter

  • Der Monotheismus aus Sicht des Islâm

    Gegenüber einem deutschsprachigen Publikum wird der Islâm als monotheistische Religion beschrieben, die den Spuren des Judentums und des Christentums folgt. Dabei ergänzen wir oft in bester Absicht: „Der Unterschied ist, dass wir an einen einzigenAllâh glauben.“ Jedoch befürchte ich, dass dies nicht ausreichend.. Weiter

  • Das Licht der Wahrheit

    Was ist Leben? Das Dasein der Menschheit in dieser Welt und die Schöpfung des gesamten Universums sind nicht nur purer Zufall oder das Produkt einer willkürlichen Natur. Dieses Universum beweist Seine Existenz mit jedem seiner Atome und führt uns somit zur Erkenntnis eines liebenden, barmherzigen und allmächtigen Schöpfers... Weiter

  • Der Islâm ist keine Mutmaßung! Er ist unmittelbare göttliche Offenbarung!

    Der Islâm ist nicht nur keine Mutmaßung, die von jeder Generation neu erfunden wird, um sich deren speziellen Wünschen, Vorlieben und Neigungen anzupassen oder um sich für die Launen und Fantasien einzelner Seilschaften verschiedener Tageseliten zu eignen. Der Islâm erlaubt auch nicht, abgewandelt oder neu interpretiert.. Weiter

  • Wen müssen wir anbeten?

    Sich seinem Schöpfer zu unterwerfen ist der Kern des Islâm. Die Bezeichnung „Islâm“ ist von Allâh und nicht von den Menschen gewählt worden. Sie bezeichnet die immer gleich gebliebene Botschaft aller Gesandten und Propheten, die diese in ihren Völkern bekannt gaben. Diese Botschaft wurde in ihrer letzten.. Weiter

  • Merkmale des Glaubens - Teil 3

    6. Der Glaube und die Prüfung: Die Prüfung bildet eines der ehernen Gesetze Allâhs für Seine Schöpfung. Allâh der Makellose prüft die Leute durch Gutes und Böses, damit Er die wahrhaften Gläubigen von den lügenhaften Heuchlern sondert. Der Erhabene sagt: „Alif Lâm Mîm. Rechnen.. Weiter

  • Merkmale des Glaubens - Teil 2

    3. Der Glaube motiviert zum rechtschaffenen Werk und mehrt dieses: Der Glaube und das rechtschaffene Werk sind wie Zwillinge. Allâh erwähnt beide miteinander im ehrwürdigen Qurân 60 Mal. Genauso wie der Glaube durch das rechtschaffene Werk vollkommen wird, gilt das rechtschaffene Werk als ein Beweis für die Wahrhaftigkeit.. Weiter

  • Merkmale des Glaubens - Teil 1

    Jeder von uns wünscht sich Glückseligkeit und sucht diese. Einige sehen diese Glückseligkeit eventuell im großen Vermögen, im Ruhm oder in der Macht. Bilâl möge Allah mit ihm zufrieden sein sah diese jedoch im Glauben an Allâh, als er die Worte "Ahad, Ahad" (Allâh ist der Eine, Allâh ist.. Weiter

  • Vollkommenheit des Glaubens - Teil 2

    6. Das Gute gebieten und das Verwerfliche verbieten: Der Muslim liebt das Gute und lädt dazu ein. Er verabscheut das Verwerfliche und rät davon ab. Er möchte die Menschen in das Paradies führen und hofft darauf, sie vom Feuer fernzuhalten. Deshalb tut er Gutes und trägt es den Menschen auf. Ebenso vermeidet er das Schlechte.. Weiter

  • Vollkommenheit des Glaubens - Teil 1

    Der Muslim weiß, dass jede gute Tat zum Glauben gehört. Alles, was Allâh der Majestätische liebt, gehört zum Glauben. Der Muslim weiß, dass es viele Dinge gibt, die den Glauben vervollkommnen: 1. Die Liebe zum Gesandten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken: Der Gesandte Möge Allah.. Weiter